Wie ein guter Mobile- und Web-Blog Sie informiert hält

mobile-phone-1273090_960_720

Informationen sind heute die wichtigste Währung, und zwar nicht alleine für Unternehmen, sondern auch für Privatleute. Denn wer sich auf dem Laufenden hält, bekommt einmal soziale Anerkennung, kann dieses Wissen aber auch im Beruf gebrauchen. Smartphones und Webseiten sind heute Brot und Butter des Internets. Immer mehr Seiten werden auf mobilen Geräten angeschaut. Wie soll man da noch die Übersicht behalten?

Als Webseite über Technologie können wir natürlich Tipps geben. Heute sind es vor allem die Technologieblogs, die ihre Leser up-to-date halten. Blogs haben den Vorteil, dass sie technisch einfach eingerichtet sind und schnell aktualisiert werden können. Vor allem im Bereich Web und Mobile gibt es heute unzählige Blogs, und man muss schon die Spreu vom Weizen trennen, um wirklich gut informiert zu sein.

Eine Regel ist, dass je allgemeiner ein Blog ist, umso geringer der Nutzen sein kann: Kann deshalb, weil manche Blogs durchaus die Ressourcen haben, viele Themenbereiche zu bearbeiten. Je mehr Artikel um so besser, solange diese nicht nur ab- oder umgeschriebene Pressemitteilungen sind.

Ein guter Blog zum Thema Web und Mobile wird nicht nur Nachrichten verkünden, sondern auch versuchen sie einzuordnen und zu bewerten. Viele private Blogger haben ihren Schwerpunkt auf die Bewertung gelegt, was letztlich dem Nutzer zu Gute kommt. Denn man will natürlich wissen, ob ein neues Gerät wirklich so gut ist wie angekündigt oder wie eine neue Webseite einzuschätzen ist. Hier muss man sich natürlich auch auf die Erfahrung und Expertise des Bloggers verlassen können. Aber vor allem solche, die schon länger bloggen, haben sich über die Zeit eine Gefolgschaft aufgebaut, die es nicht gäbe, wenn sie keine Kompetenz hätten.

Ein weiterer Vorteil von Blogs ist, dass viele sehr spezifisch sein können und mit unglaublichem Fachwissen über Mobile und Web aufwarten. Weil ein Blog technisch gesehen kaum Einschränkungen hat was die Länge oder Zahl der Artikel angeht, können Blogger sehr tief in die Materie eintauchen und dem Leser eine Menge gute Informationen über das Web und mobile Geräte und Applikationen bieten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *