Wie ein guter Mobile- und Web-Blog Sie informiert hält

Wie ein guter Mobile- und Web-Blog Sie informiert hält

Informationen sind heute die wichtigste Währung, und zwar nicht alleine für Unternehmen, sondern auch für Privatleute. Denn wer sich auf dem Laufenden hält, bekommt einmal soziale Anerkennung, kann dieses Wissen aber auch Mehr »

Die neueste mobile Technologie – vollgepackt mit High Tech Funktionen

Die neueste mobile Technologie – vollgepackt mit High Tech Funktionen

Zu der neuesten mobilen Technologie zählen viele Dinge, alles wird immer kleiner, leistungsfähiger und besser. In diesem Beitrag werden mehrere neue mobile Technologien vorgestellt, die viele sinnvolle Funktionen bringen. Mehr »

Zukünftiges High Tech Marketing wird digitales Mobilmarketing

Zukünftiges High Tech Marketing wird digitales Mobilmarketing

Die große Bedeutung von Smartphones und der stetig wachsende Markt sind unumstritten. Während in anderen technischen Branchen, wie z.B. der Automobilbranche, eine neue Serie etwa alle 3 bis 5 Jahre erscheint, so Mehr »

Die Zukunft der mobilen Technologie und die schrumpfende Größe

Die Zukunft der mobilen Technologie und die schrumpfende Größe

Die Zukunft der mobilen Technologie ist sehr schwer vorherzusagen, da immer neue Funktionen und auch Innovationen entwickelt werden, die vorher niemand hat kommen sehen. Ein Trend ist jedoch seit Beginn der Entwicklung Mehr »

 

Fernwartung für Android Geräte

Tech Support allgemein

Wenn man in einer Firma arbeitet und einen Tech Support eingerichtet hat, kann es nicht schaden, dass dieser auch Zugriff auf die PC’s und Smartphones der Mitarbeiter hat. Der Tech Support ist in der Regel dafür da, die Mitarbeiter, in manchen Fällen aber auch die Kunden, bei der Nutzung ihrer Endgeräte zu unterstützen, falls irgendwann ein mal Fehler auftreten sollten. Auch kann der Tech Support gerufen werden, wenn der Mitarbeiter oder Kunde nicht mehr weiterweiß oder allgemeine Fragen hat. Meist ruft der Mitarbeiter bei einem generellen Help Desk an, welcher dann an die spezialisierteren Support Mitarbeiter weiterleitet, um schnelle Hilfe garantieren zu können.

Remote Tech Support

Um dem Mitarbeiter oder Kunden besser weiter zu helfen, ist es manchmal nötig, wie schon gesagt, auf den Computer des Mitarbeiters oder Kunden zuzugreifen, da dieser nicht immer die nötigen technischen Fähigkeiten oder einfach die Geduld dazu besitzt, den Fehler richtig zu erklären oder den Anweisungen des Tech Support Mitarbeiters zu folgen. Wenn der Tech Support Mitarbeiter also einfach auf den PC zugreifen kann, ist beiden geholfen. Da diese Möglichkeit aber auch bei Smartphones sehr praktisch sein kann, wird im Laufe dieses Artikels eine der vielen Möglichkeiten dafür vorgestellt. Smartphones gehören mittlerweile genau so zum modernen Arbeitsleben wie der Laptop / Tower PC. Es ist also genau so wichtig, dass der Mitarbeiter oder Kunde dieses Gerät richtig bedienen kann und ihm geholfen wird, falls er Probleme hat. Die Anwendungen, auch auf Smartphones, werden immer komplexer, was zu mehr Probleme führt.

TeamViewer als eine Lösungdownload-18

TeamViewer ist schon eine auf dem PC sehr verbreitete Variante per Remote, das heißt von einem anderen Computer auf den Computer des Mitarbeiters oder Kunden schauen zu können. Dieser muss nur seine IP und ein Passwort weitergeben, die ihm beide vom Programm angezeigt werden. Dies ist nun mit einer App auch auf Android Geräten möglich, was bei technischen Problemen aber auch einfachen Anwendungsproblemen sehr hilfreich sein kann, da der Tech Support dem hilfesuchenden Mitarbeiter alles genau erklären und auch zeigen kann.

Technische Hilfe für Smartphone-Betriebssysteme

Da hat man es also endlich in der Hand, das neue Smartphone. Gerade erst auf den Markt gekommen, ist man jetzt auf dem neuesten Stand. Und plötzlich bleibt der Bildschirm dunkel, und nichts geht mehr. Was jetzt? Jetzt schlägt die Stunde des Kundendienstes, wenn es denn einen gibt.

Grundsätzlich ist es so, dass man eine gesetzliche Garantie hat, die je nach Land ein oder zwei Jahre gilt. Innerhalb dieser Garantiezeit kann man das Smartphone zum Händler bringen und dieser muss es entweder reparieren oder ersetzen. Die Firma Apple bietet darüber hinaus noch an, die Garantie zu verlängern und Telefone im Rahmen des Care-Plans zu reparieren. Auch manche großen Android-Hersteller bieten Reparaturen direkt an oder so genannte Serviceverträge.8538679708_015bc2fdcb_b

Manchmal aber ist das Smartphone nicht wirklich kaputt, aber irgendwas funktioniert nicht so, wie man möchte. Wie bekommt man dann technische Hilfe?

Da schlägt die Stunde der Foren und Webseiten wie unsere. Es ist sehr wahrscheinlich, dass schon jemand zuvor das gleiche Problem hatte und dieses in einem Forum zur Diskussion gestellt hat. Oder ein Fehler ist schon so bekannt, dass Blogs darüber geschrieben haben. Und manchmal helfen die Webseiten der Hersteller, ein Problem zu lösen, indem sie zum Beispiel ein Update zum Download bereitstellen.

Manche Webseiten bieten auch einen individuellen Kundendienst an, den man dann über einen Chat oder Messenger erreichen kann. Diese Hilfeleistungen sind oftmals kostenpflichtig und man sollte sich vorher erkundigen, wie hoch die Gebühren sind.

Probleme mit dem Betriebssystem lassen sich oftmals auch im Freundeskreis lösen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bekannter das gleiche Telefon hat, ist durchaus gegeben, und vielleicht hat er das gleiche Problem oder aber hat eine Idee, wie man es lösen kann.

Schließlich werden immer noch – man glaubt es kaum – Bücher zu Betriebssystemen geschrieben, die man zu Rate ziehen kann. Allerdings sollte man aufs Erscheinungsjahr achten und auf die Version des Betriebssystems, die in dem Buch besprochen wird.

Territoriales Marketing

In der Unternehmenswelt kann es manchmal schwierig sein, den Überblick zu behalten wo genau wie viel vom Umsatz entsteht und wo Verbesserungsmöglichkeiten bestehen. Dies ist bei großen Firmen schon ein Problem, doch wie soll das ganze dann bei kleinen Firmen erst aussehen, denen wesentlich weniger Ressourcen zu Verfügung stehen? Hier kann es helfen die Methode des territorialen Kartografierens und Nachverfolgens von Verkäufen bzw Nicht-Verkäufen anzuwenden, um einen besseren Überblick zu bekommen.

Territoriales Kartografieren und Nachverfolgen15660491872_3cf7b3c31f_b

Bei dieser Methode werden, wie schon in der Einleitung dieses Posts gesagt, Verkäufe pro Ort festgehalten und auf einer großen Karte angezeigt und analysiert. Der Vorteil davon kann sein, dass man sieht in welchen Regionen man viel verkauft und wo eher wenig. Dann kann das Unternehmen zum Beispiel in diesen Regionen mehr Werbung machen oder Angebote speziell auf die Region zuschneiden. Auch ist es möglich die Auswirkungen dieser Maßnahmen genauer zu verfolgen, da nicht einfach nur die Gesamtverkäufe analysiert werden, sondern die Verkäufe der Region in der die Maßnahmen Wirkung zeigen sollten. Es ist also möglich die Effektivität aller Maßnahmen wesentlich genauer zu analysieren und somit auch unnötige Kosten in der Zukunft herunterzufahren, zum Beispiel Werbung oder Spezialangebote die keine Wirkung zeigen.

Außerdem ist es wesentlich einfacher seine Zielgruppe zu definieren und zu verfolgen, in der ganzen Welt. Hierbei können viele online Tools helfen, die zum Teil sogar kostenlos sind. Sie bieten großartige bildliche Darstellungen der Verkäufe und auch der Verkaufsverläufe über längere Zeit.

Je nach dem wie genaue die Karte eingeteilt werden soll, was natürlich auch während der Analyse einfach geändert werden kann, um entweder eine Region genauer anzuschauen oder zum Beispiel gesamt Europa zu vergleichen, lassen sich die Verkäufe teilweise sehr genau bestimmen.

Natürlich muss, um diese Tools nutzen zu können, eine Umfangreiche Produktverfolgung vorhanden sein, um jederzeit nachvollziehen zu können wo ein Produkt genau verkauft wird und von wem es gekauft wird. Ohne diese Daten ist auch ein solches Tool nicht sehr sinnvoll.